Das ist Unser Team

Herbert Pohlkamp

Dipl. -Ing. (Fh), Bauingenieur
Geschäftsführung

Alexander Osthues

M.Sc. (Bauingenieur)
Geschäftsführung

Stellenausschreibung

Architekt/in (m/w/d) – LPH 1-5

Das Büro Pohlkamp & Osthues beschäftigt sich mit der Durchführung aller Leistungsphasen nach HOAI im Gewerbe-, Kommunal- und Wohnungsbau. Wir entwickeln, planen, modernisieren und betreuen vielseitige und anspruchsvolle Projekte.
Unseren Mitarbeiter/innen bieten wir mit dem Bau eines neu errichteten und hoch modernen Bürogebäudes im Telgter Gewerbegebiet, auf einer Fläche von 330 qm, ergonomisch ausgestattete Arbeitsplätze. Nun suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine personelle Verstärkung zur Unterstützung unseres Teams im Bereich Hochbau für die Leistungsphasen 1-5.

Ihre Aufgaben:
  • Klären der Aufgabenstellung auf Grundlage der Vorgaben oder der Bedarfsplanung des Auftraggebers oder vorliegender Planungs- und Genehmigungsunterlagen
  • Analysieren der Grundlagen und Abstimmungen mit den Beteiligten
  • Erarbeiten der Entwurfsplanung auf Grundlage der Vorplanung unter Vertiefung z.B. der gestalterischen, funktionalen, wirtschaftlichen, standörtlichen, ökologischen, natur- und artenschutzrechtlichen Anforderungen
  • Erarbeiten und Zusammenstellen der Vorlagen und Nachweise für öffentlich-rechtliche Genehmigungen oder Zustimmungen
  • Erarbeiten der Ausführungsplanung auf Grundlage der Entwurfs- und Genehmigungsplanung, Erstellen von Plänen oder Beschreibungen
 
Ihre Bausubstanz (was Sie mitbringen):
  • Architekturstudium als Bachelor oder Master oder Bauzeichner mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Selbstbewusstes Auftreten und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft Projekte eigenverantwortlich zu leiten und in verschiedene Bereiche der Bauprozesse einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
Unser Fundament (was wir bieten):
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Zukunftsfähige Ausrichtung mit 3D und BIM
  • Aktuellste Versionen von Allplan und ORCA

 

  • Einsatzfelder nach Interesse und Fähigkeiten
  • Eine leistungsgerechte und überdurchschnittliche Vergütung
  • Die Möglichkeit Ihre eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und einzubringen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Modernes Bürogebäude mit ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplätzen
  • Ein starkes Team mit flachen Hierarchien
  • Möglichkeit eines Kinderbetreuungszuschusses

 

  • Gute Verkehrsanbindung und kostenlose Parkplätze direkt vor dem Büro
  • Kostenlose Getränke (Wasser/Tee/Kaffee)
  • Frühstücksmobil
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihren Bewerbung über das Bewerbungsformular oder per E-Mail an osthues@pko-plan.de. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir sind immer auf der Suche nach Talenten!

Zeig uns deine Initiative und schreib, warum du unser Team unterstützen kannst.

Bewerbungen sind momentan leider nur auf dem Desktop möglich!

Um unseren Bewerbungsprozess zu durchlaufen, bitten wir Dich deine Bewerbung auf dem Desktop zu verfassen.

Ist Dir kein Zugang zu einem Computer möglich, kannst Du gerne auch eine E-Mail an info@pko-plan.de schicken.

Unsere Philosophie

Ganzheitlich betrachten:

In der sogenannten Planungsphase NULL setzen wir uns mit Ihren langfristigen Zielen und Vorstellungen auseinander. Erst mit Aufarbeitung der vielschichtigen Kriterien formt sich das genauere Anforderungsprofil für die angedachte Baumaßnahme. Auf diese sogenannte Phase NULL legen wir zum Nutzen einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Nutzung hohen Wert.

Nachhaltig denken:

Eine nachhaltige Denkweise begrenzt sich nicht nur auf einen Aspekt wie in etwa die zeitliche Nutzungsdauer. Nachhaltigkeit definiert sich aus einem Gleichgewicht dreier Säulen:

  • Ökonomie
  • Umwelt
  • Soziales

Wir betrachten bei unseren Überlegungen Zeiträume, entsprechend den Anforderungen, bis zu 20 Jahre und darüber hinaus. Diese Betrachtung ermöglicht über die Nutzung variable und wirtschaftliche Lösungen. Oder auch Lösungen nach dem Baukastenprinzip, Ziele werden aufgezeigt, die zeitversetzt realisiert werden können.

Integral Planen:

Bauvorhaben werden in ihrer Gesamtheit immer komplexer. Die Ausbaugewerke werden umfassender und die Ansprüche an der Ausführungsqualität steigen. Demzufolge ist eine enge Abstimmung nicht nur zwischen den Gewerken äußerst wichtig, auch müssen die Planungen den Regelwerken genügen. Eine enger vernetzte Planung, also integrale Planung, nutzt dem Bauherrn durch Minimierung von Planungsfehlern.

Wir bieten nicht nur einen Großteil verschiedener Planungsgewerke hausintern an, sondern vernetzen uns auch eng mit den jeweiligen Fachplanungsbüros.

Unsere Projekte werden soweit wie möglich mit der zukunftsweisenden Methodik BIM (Building Information Modeling) bearbeitet. Die Vertiefung und Mitgestaltung dieser Arbeitsweise hat unsere oberste Priorität.